Einträge in der Kategorie: Alle Veranstaltungen

Unsere SommerHut Konzertreihe
The Locals

Samstag, 11 Juli 2020, 20:00 Uhr

Preis: Eintritt frei - Der Hut geht rum

The Locals

"The Locals"

Tom Lina Udo und Regina

Ihre Bandgeschichte begann bei einer Jam-Session im

 Werkhof Kulturzentrum Hagen-Hohenlimburg.

Schnell wurde klar, das passt und es könnte ein geiles Projekt werden.

Tom, Polly, Gini, und Udo kommen aus unterschiedlichen Musikrichtungen, Folk Punk, Mittelalter Folk, Irish Folk, country music und das alles gemischt mit etwas Rock.

"The Locals" irish folk and country music and more from all over the world

Im Vorprogramm werden wir Irish Dance mit Kimberly erleben.

Mehr über die Band auf ihrer Seite.

https://the-locals-1.jimdosite.com

e mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frieda Braun
Sprechpause

Mittwoch, 15 Juli 2020, 20:00 Uhr

Preis: 20 €

Sprechpause

FRIEDA BRAUN - „Sprechpause“

Mit Frieda schweigen – was könnte schöner sein??? Schon jetzt ist Vorfreude erlaubt und die Karten sind ab sofort in den Vorverkaufsstellen erhältlich. Frieda Braun spielt insgesamt 11 gestandene Frauen – und eins ist sicher: Schweigen kann Frieda nicht!!!!

Akustisch aus Hohenlimburg
Divided Soul

Samstag, 18 Juli 2020, 20:00 Uhr

Preis: Eintritt frei - Der Hut geht rum

Divided Soul

 

Das war geplant:

DIVIDED SOUL live im Werkhof. Endlich das erste eigenständige Konzert vor heimischem Publikum. Bühnenerfahrung haben sie ja schon, die jungen Musiker. Als Vorgruppe von ZOFF und beim hauseigenen Bandcontest haben sie uns gezeigt was sie können, und jetzt sind sie heißer denn je,ganz nach dem Motto: TAKEOVER die Katakombe zum explodieren zu bringen.

Hardrock wird seltener..... Das hindert die Jungs nicht daran, sich von Ihrer Zeit abzusetzen und den Rock aufleben zu lassen! Fetzige Riffs gepaart mit einer Menge Gefühl, dafür steht Divided Soul.

Jetzt wurde alles ganz anders. Devided Soul nun unplugged im Theatersaal - sicher eine gute Alternative.

Sommerhut Konzertreihe
KBB - Küppers Becks und Brinkhoffs akustusch

Samstag, 25 Juli 2020, 20:00 Uhr

Preis: Eintritt frei - Der Hut geht rum

KBB - Küppers Becks und Brinkhoffs akustusch

 

Beim Autokino zu spielen hatte der Band nicht gefallen. Hupende Autos? Scheibenwischer gewackel? Lichthupe? NEIN. KBB brauchen den Kontakt zum Publikum. Und wenn 100 Leute kommen rocken wir eben 100. Akustisch ist sicher eine Herausforderung, doch Küppers Becks und Brinkhoffs freuen sich auf das Konzert mit richtigen Menschen.

SommerHut Konzertreihe
Amulett

Samstag, 01 August 2020, 20:00 Uhr

Preis: Eintritt frei - der Hut geht rum

Amulett

Amulett

Die Irish Folk und Mittelalter Formatio „Amulett“  aus dem Sauerland ist seit ihrer Gründung vor rund 6 Jahren, auf der musikalischen Reise schon vergangener Zeit. Ihre liebe für " Irish Folk" wie bei den Stücken ( Star of the county down, Dirty old Town) haben sie dabei nie verlohren und findet sich in ihren eigenen Liedern wieder.

Sarah der "Sonnenstrahl" ( Gesang ) wird von Gini die "Waldelfe"  (Flöten) und Klaus  dem "Weisen" mit der (Gitarren) begleitet. Abgerundet wird das ganze von Udo dem "Waldschrat" der die  Folk Formatio mit ( Cajon und Bodhran ) auf den richtigen Pfad bringt.  Einiges haben sie zu bieten von bekannten Stücken aus dem Mittelalter und eigen Stücken wie Ihr Ohrwurm "der besoffene Elf", " Sturmwind" und auch " der Elfentanz" wird mit Sicherheit dabei sein. Mehr über die Band und über ihre ausgefallenen Namen gibt es auch auf ihrer Homepage.  http://band-amulett.jimdo.com 

per mail.     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gehabt euch wohl.

SommerHut Konzertreihe
Tim Husung & Freunde - ein akustisches Experiment

Samstag, 08 August 2020, 20:00 Uhr

Preis: Eintritt frei - Der Hut geht rum

Tim Husung & Freunde - ein akustisches Experiment

Tim Husung, geboren `81, begann mit 12 Jahren mit dem Schlagzeug. Der Start begann mit einigen lokalen Bands, bis er 1999 in die Band „Firma Angst & Bange“ einstieg und mit ihnen Konzerte bei u.a. Rock am Ring, Rock im Park und anderen großen Festivals spielte. Während dieser Zeit spielte er auch für andere Acts in der deutschen Fernseh-Landschaft bei Produktionen wie „The Dome“ (Dortmunder Westfalenhalle), „Top of the Pops“ ,der „RTL Chartshow“ und später bei Stefan Raabs „TV Total“ und u.a. bei der Mc Fit Fight Night, Stefan Raab vs. Regina Halmich in der ausverkauften Lanxess Arena in Köln. Mit seiner Hauptband John Diva spielte Tim Husung bereits drei Mal auf dem Wacken Open Air (größtes Heavy-Metal Festival Europas) und stieg mit dem aktuellen Album „Mama Said Rock Is Dead“ 2019 in die deutschen Album Charts auf Platz 24 ein.

SommerHut Konzertreihe
Siiri - Die Strassenmusikerin mit ihrem Looper

Samstag, 15 August 2020, 20:00 Uhr

Preis: Vorverkauf 8€

Siiri - Die Strassenmusikerin mit ihrem Looper

Im Rahmen der SommerHut Konzertreihe ist Siiri die einzige Veranstaltung gegen Eintritt. Das hat sie sich verdient, denn aktuell ist sie im Norden Deutschland als Strassenmusikerin auf Reisen.

Siiri selbst schreibt dazu:

Siiri, 25, aus Werdohl

Schreibe eigene Songs und bin hauptsächlich als Strassenmusiker unterwegs.

Wohne und arbeite auf dem Land und möchte mit meiner Musik von dieser Art des Lebens und den besonderen Werten, welche daraus entstanden sind, erzählen.


Ein Album ist in Arbeit und soll im Frühjahr 2021 veröffentlicht werden.
Ich bin auch im Internet zu finden:
www.siirisworld.com
www.facebook.com/siirisworld
Intagram: siiriswelt

SommerHut Veranstaltungsreihe Eintritt frei
Werkhof Sommerkonzerte

Samstag, 22 August 2020, 16:00 Uhr

Preis: Eintritt frei - der Hut geht rum

Werkhof Sommerkonzerte
SommerHut - Eintritt frei - der Hut geht rum.

Ab 16:00 Konzerte auf dem Platz der Sieben Kurfürsten oder im Hof.
Ab 19:00 Konzert im Theatersaal Mit Dennis LeGree und Jackie Brady
Ab 19:00 Konzert mit Jens Dreesmann auf unserem überdachten Innenhof.
Genaueres wird noch bekannt gegeben.

Diesmal leider ohne ein Kinder Karussel. An jedem Konzert dürfen 100 Besucher teilnehmen und wir hoffen dass die Lage sich noch weiter entspannt.

Theater Pfifikuss präsentiert
Der Vorname - Le Prenom

Sonntag, 13 September 2020, 18:00 Uhr Freitag, 18 September 2020, 20:00 Uhr Samstag, 19 September 2020, 20:00 Uhr Sonntag, 20 September 2020, 18:00 Uhr

Preis: Erwachsene 13€ Ermäßigt 9€ für Schüler und Studenten

Der Vorname - Le Prenom

Der Vorname

(Le Prenom)

von Matthieu Delaporte & Alexandre de La Patelliere

Ein gemütlicher Abend soll es werden in der Wohnung des Literaturprofessors Pierre Garaud und seiner Frau Elisabeth. Nur Freunde und Familie sind zu Gast: Elisabeths Bruder Vincent mit seiner schwangeren Frau Anna, dazu Claude Gatignol, Posaunist im Rundfunkorchester und Freund seit Kindertagen.

Für Vincent, einen begnadeten Selbstdarsteller, ist die Runde zu friedlich. Um für "Stimmung" zu sorgen, enthüllt er den fassungslosen Freunden den geplanten Vornamen seines noch ungeborenen Sohnes: Adolphe. Die Debatte um die Frage, ob man sein Kind nach Hitler benennen darf, ist nur eine der hitzigen Diskussionen dieses Abends, aber sie führt dazu, dass das bisher so gemütliche Familientreffen plötzlich aus dem Ruder läuft. Denn die Jugendfreunde Pierre und Vincent sind nun in der Laune, sich endlich einmal ein paar Wahrheiten zu sagen, die man im Interesse eines friedlichen Zusammenlebens besser verschweigen würde. Beträchtliche Eitelkeiten treffen nun aufeinander, mit geschwollenen Kämmen hacken die Kampfhähne aufeinander ein. Mit Lust und Niveau werden Wortgefechte ausgetragen. Doch die Contenance verlieren die Alphatiere erst, als Elisabeths und Vincents Mutter Francoise in einer Weise ins Spiel kommt, die sich niemand hat träumen lassen.

Die Inszenierung des Theaters Pfifikuss besticht durch Wortwitz und treffsichere Dialoge, die atemlos eine Handlung voran treibt, die bei aller Komik auch einen kritischen Blick in die Abgründe der Figuren erlaubt.

Vorstellungen im Kulturzentrum Werkhof:

Sonntag, 13.09.2020 um 18 Uhr

Freitag, 18.09.2020 um 20 Uhr

Samstag, 19.09.2020 um 20 Uhr

Sonntag, 20.09.2020 um 18 Uhr

Es spielen:

Alexandra Beer

Ralf Schlüter

Sophie Schlüter

Roman Wissenbach

Markus Beer

Jürgen Becker
Die Ursache liegt in der Zukunft

Samstag, 20 Februar 2021, 20:00 Uhr

Preis: VVK 22,50€ AK 25€

Die Ursache liegt in der Zukunft

Der Kapitalismus basiert auf unendlichem Wachstum. Doch wie soll das auf einem endlichen Planeten funktionieren? Das Finale unseres fossilen Feuerwerks kollabiert ausgerechnet mit einem China-Kracher. Selbst neoliberale Ökonomen zucken mittlerweile schuldig mit den Schultern und sprechen von Marktversagen. Haben wir’s verkackt? Ökologie und Ökonomie verwirbeln gewaltig unser Gewohnheitsrecht und unsere Nebenkostenabrechnung. Ein bahnbrechend zorniges Sturmtief kündigt sich an. Recken wir also die Hände zum Heizpilz und fahren nach der Party voll im SUV vor die Wand? Oder machen wir die Wende in ein genüssliches Leben voll Komischer Intelligenz? Jürgen Becker entwickelt den optimalen Optimismus ohne Opiate und holt uns alle unter seine warme Decke. Dort wird genau recherchiert, was die Welt zusammenhält, wenn sie auseinander fällt – und wie es sich für alle so richtig rechnet, Sie jetzt zu retten. Sein Humor lüftet durch, hält das Zeitfenster auf Kipp und macht den Chancen Avancen.

Man geht nach Hause und denkt: Da geht noch was!

 

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Unsere Sponsoren

th.jpgLogo-2.jpgkrafftstoff

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen