Einträge in der Kategorie: Alle Veranstaltungen

Metallica Tribute Show
My`Tallica

Donnerstag, 22 Oktober 2020, 20:00 Uhr

Preis: VVK 23€

My`Tallica

Aus gutem Grund sind MY’TALLICA die meistgebuchte Metallica Tribute Band Deutschlands. Der erfahrene Live-Act liefert nach über einem Jahrzehnt in der europäischen Tribute-Szene ein Showkonzept, das der größten Metalband der Welt gerecht wird. Das Original-Equipment der Vorbilder Metallica, gewaltiger Live-Sound und ein abwechslungsreiches, zweistündiges Programm sind bei MY’TALLICA lediglich der Anfang. Denn das Quartett bietet in seinen Live-Shows noch mehr. Mit originalgetreuen Metallica Live-Visuals und bandeigener Projektionstechnik werten MY’TALLICA das Tribute-Erlebnis vor allem in geeigneten Clubs und Hallen auf. Für Open Airs, Stadtfeste und andere große Events sind professionell inszenierte Pyrotechnik-Effekte inklusive der gesamten behördlichen Abwicklung hinzubuchbar. Sogar Metallica-Schlagzeuger Lars Ulrich sowie der frühere Bassist Jason Newsted zeigten sich schon begeistert von dem authentischen Show-Konzept von MY’TALLICA. Bei MY’TALLICA bekommen drei Generationen von Rock-Fans ein perfektes Tribute-Erlebnis – selbstverständlich mit allen Klassikern aus 35 Jahren Metallica-Geschichte.

SommerHut Veranstaltungsreihe
Virgin

Samstag, 24 Oktober 2020, 20:00 Uhr

Preis: Eintritt frei - Der Hut geht rum

Virgin

 

Bitte vorher anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Virgin Spirit & and Sound of the 70´s

Die Band VIRGIN ist ein Kind der 70er Jahre und hat sich auf die Tophits der 60´s / 70´s spezialisiert.

Damals haben sich die jungen Musiker zusammengefunden, um die Musik ihrer Idole zu spielen. Einige Mitglieder dieser Band gründeten später so bekannte Gruppen wie die Peewee Bluesgang und Zoff.

VIRGIN lässt die Zeit von Santana, Cream,  Jimi Hendrix, Jim Morrison & The Doors, Eric Clapton, J.J. Cale, ZZ Top, den Beatles, den Rolling Stones und vielen anderen Rockgrössen, wieder aufleben.

Bekannt ist VIRGIN unter anderem für ihre authentisch gespielten Santana-Versionen, Stücke, welche man auf Grund ihrer musikalischen Komplexität heutzutage selten live zu hören bekommt.

Ausnahmegitarrist Thomas Hesse und der charismatische Leadsänger Richard Hagel, lassen die Band so klingen, als sei die Zeit stehen geblieben.
Eine phänomenale Rhythmusgruppe mit dem äußerst vielseitigen Bassisten Udo Gersdorf, dem Drummer Friedbert Falke und dem Percussionisten Rüdiger Schilling, (alle haben bei der PEEWEE Bluesgang und ZOFF reichlich Erfahrungen gesammelt), vervollständigen ein Ensemble, das seit Jahrzehnten Kultstatus besitzt.

Rüdiger Schilling Percussion & Timing

Udo Gersdorf Bass & Groove

Thomas Hesse Guitar & Vocals

Richard Hagel Vocals & Maracas

 

Philosphisches Theater
Karl Hartmann

Sonntag, 25 Oktober 2020, 18:00 Uhr

Preis: Vorverkauf 12 €

Karl Hartmann

Alltägliches und viel Sophisches oder Das Leben ist wie Du und ich”

Ist ihnen auch schon mal ein Laptop auf den Kopf gefallen? Kennen sie auch Leute, die immer alles besser wissen?

Sind auch sie schon auf Werbung herein gefallen?

Wenn ja, dann ist dieses Programm genau richtig für sie. Wenn nein, dann auch.

Karl Hartmann erzählt von fast alltäglichen Erlebnissen, Abenteuern und Begebenheiten, gibt Weisheiten und Erkenntnisse von sich und lässt Sie an seinen überaus tiefgründigen Gedanken teilhaben. Das Programm handelt im weitesten Sinne vom richtigen Umgang mit den Tücken des Lebens und versucht, ihnen auf den Grund zu gehen.

Karl Hartmann ist seit vielen Jahren als freier Schauspieler in verschiedenen Ensembles tätig und tingelt u.a. mit dem „Duo Zufall“ (literarisch-musikalisches Kabarett) durch die Lande.

„Alltägliches und viel Sophisches“ ist das mittlerweile dritte Soloprogramm von Karl Hartmann

HEAT WAVE Release Tour 2020 – Part III AUSVERKAUFT!!
ThunderMother

Sonntag, 01 November 2020, 20:00 Uhr

ThunderMother

HEAT WAVE Release Tour 2020 – Part III

THUNDERMOTHER, die vier schwedischen Rock-Ladies, gehen unter Einhaltung der aktuellen Corona-Beschränkungen, erneut auf Tour!

Damit setzen AC/DCs heiße Enkelinnen, wie sie in der Musikpresse genannt werden, den erfolgreichen ersten und zweiten Teil ihrer Tour, die im Sommer 2020 auf dem Dach eines Feuerwehr-Trucks stattfand, in ausgewählten Clubs bundesweit fort.

Der Erfolg gibt ihnen Recht. Das neue Album „Heat Wave“ ist auf einem sensationellen #6 der offiziellen Deutschen Album Charts eingestiegen und hielt sich dort über Wochen. Die bisherigen Single Auskopplungen „Driving In Style“, „Sleep“ und „Dog From Hell“ begeisterten die Fans weltweit.

Mit der Fortsetzung ihrer „Heat Wave“ Tour im Herbst 2020 bleiben Thundermother ihrem Motto treu: We fight for Rock’n’Roll!

Allen derzeitigen Umständen zum Trotz zieht die Band ihr Ding durch. Auch wenn die Lage für Musiker, Künstler und die gesamte Veranstaltungsbranche mit Millionen von Arbeitsplätzen, die daran hängen massiv gefährdet ist und nach Monaten des Stillstands immer existenzbedrohender wird, wollen Thundermother erneut ein Zeichen setzen:

Bandgründerin und Leadgitarristin Filippa Nässil:

„Aktuell auf Tour zu gehen ist für Künstler und alle Beteiligten eine große Herausforderung. Wir erzielen damit keine großen Einnahmen. Trotzdem spielen wir Gigs und machen alles möglich, um unseren Fans zu zeigen, wir sind da, wir geben nicht auf und wir ziehen alle am gleichen Strang! Durchhalten und daran glauben: Rock’n‘Roll never dies!“

Thundermother spielen nicht nur Rock'n'Roll. Thundermother sind Rock'n'Roll!

Theater unterm Schloss
Unter Geiern von Christoph Eckert

Samstag, 07 November 2020, 20:00 Uhr Freitag, 13 November 2020, 20:00 Uhr Sonntag, 22 November 2020, 18:00 Uhr

Preis: Vorverkauf 10 €

Unter Geiern  von Christoph Eckert

Unter Geiern  von Christoph Eckert

Eine kleine, aber feine Kriminalkomödie

Auf einem Polizeirevier erscheint eine ziemlich aufgelöste Frau mit ihrem Anwalt, um einen angeblichen Mord an -Tante Elisabeth- zu melden. Der Kommissar, der sich selbst gern als -alten Hasen- sieht, glaubt, den Fall in wenigen Augenblicken gelöst zu haben. Die Dame scheint sehr naiv zu sein und belastet schon nach kürzester Zeit scheinbar eindeutig ihren Mann. Doch dann taucht dieser selbst auf und dreht den Spieß um. Plötzlich ist seine Frau die Hauptverdächtige und entpuppt sich als ganz berechnende und kluge Person. Damit nicht genug, wird auch noch der Anwalt mit hineingezogen, den das Paar als Liebhaber der Ehefrau zu outen versucht. Die Frau des Anwalts taucht aber auch noch auf und vertritt ganz andere Interessen. Am Schluss blickt der Kommissar überhaupt nicht mehr durch. Tante Elisabeth lebt noch, und es ist alles ganz anders und viel komplizierter, als er es gern gehabt hätte.

Mit diesem kleinen Theaterstück (ca. 60 Minuten) meldet sich das Theater unterm Schloss aus der Corona -Pause zurück. Es spielen: Damaris Rath, Nicola Koschmieder, Jennifer Hülser, Detlef Schäkermann, Karl Hartmann; Regie: Susanne Linnemann.

SommerHut - Strassenmusik
Strassenmusik auf dem Innenhof

Samstag, 07 November 2020, 20:00 Uhr

Preis: Eintritt frei - der Hut geht rum

Strassenmusik auf dem Innenhof

Zum letzten Mal in dieser Saison ein Konzert auf unserem überdachten Innenhof. Strassenmusiker aus der Umgebung werden uns Unterhalten. Der Theatersaal ist ja besetzt durch die Theatergruppe TuSch. Lina und Tom haben schon Interesse.....

SommerHut Konzertreihe
Ring - Eine Hohenlimburger Legende

Samstag, 14 November 2020, 20:00 Uhr Sonntag, 15 November 2020, 20:00 Uhr

Preis: Eintritt frei - Der Hut geht rum

Ring - Eine Hohenlimburger Legende

Der 14.11. ist bereits "ausverkauft" - Das Zusatzkonzert findet am 15.11.2020 statt. Bitte anmelden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RING formierte sich gegen Ende der 70er Jahre in Hohenlimburg (gehört heute zu Hagen) zunächst noch unter dem Namen 'Zeitenwende' und unter dem Dach einer christlichen Gemeinde. Weil es bereits eine andere Band unter diesem Namen gab, wurde aus 'Zeitenwende' RING (und aus Raider wurde Twix).

Außer Paul, dem musikalischen Kopf der Gruppe, konnte keiner so richtig ein Instrument spielen, aber mit viel Enthusiasmus ließ sich das wett machen. Von Anfang an hat RING eigene Songs präsentiert und konnte sich schnell auch außerhalb der Stadtgrenzen eine immer größer werdende Fangemeinde aufbauen. Höhepunkte aber waren die Konzerte Im Oeger Rockpalast, wo bis zu 600 RING Fans zu den Konzerten strömten. Mit Hilfe eines kleinen Labels nahm die Band dann 1982 eine LP auf. Die Auflage von 1000 Exemplaren war schnell vergriffen und wird heute bei Ebay hoch gehandelt.  

Leider kam der ganz große Erfolg nicht schnell genug. Das ein oder andere Bandenmitglied hatte eine Familie gegründet und irgendwo musste die Kohle ja auch herkommen. Ein Versuch der Band einen professionelleren Anstrich zu geben, indem etablierte Musiker wie Bubi Hönig (Green, Extrabreit) und Sugar Lindemann (Green, Grobschnitt) integriert wurden, brachte auch nicht den großen Erfolg.

So kam es wie es kommen musste, die Band zerbrach endgültig und man wurde was seriöses.

Lange Jahre blieben die Instrumente auf dem Dachboden, bis es sich eines Tages ergab, dass die alten Rockpalast Recken sich auf Facebook zusammenrotteten. Ruckzuck wurde eine Revival Party organisiert und RING sollte da nicht fehlen. Und tatsächlich hat man die Band in ihrer ursprünglichen Besetzung fast wieder zusammengebracht. Da dieser kurze Auftritt die 5 Jungs wieder auf den Geschmack gebracht hatte, probte man fortan regelmäßig und holte sich mit Anni Unterstützung bei Background-Gesang und Keyboards.

Es folgten Auftritte auf dem Hohenlimburger Stadtfest, der Abrissparty des alten Gymnasiums und im Werkhof Hohenlimburg. Etliche neue Songs sind seitdem entstanden, weitere sind in Arbeit - teils eigene, teils bekannte englische Songs mit eigenen knackige, deutsche Texten. Bei einem unserer nächsten Auftritten habt ihr Gelegenheit, sie euch live anzuhören und mit uns zu rocken.

Ein Ende ist noch nicht in Sicht....

SommerHut Konzertreihe
Xmas on Mars * Driving Home for Xmas

Samstag, 21 November 2020, 20:00 Uhr

Preis: Eintritt frei - Der Hut geht rum

Xmas on Mars * Driving Home for Xmas

Xmas on Mars

Alternative-Roots-Rock
aus dem Ruhrgebiet

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.xmasonmars.com
www.facebook.com/XmasOnMars

Xmas on Mars: das steht für handgemachte Rockmusik im Spannungsfeld zwischen reduzierten Country-Folk-Balladen und krachigen Noise-Gewittern.

Seit 2010 in verschiedenen Besetzungen auf Bühnen in und um Dortmund zu Hause haben sich die vier Musiker ihre Sporen bereits verdient. Bekannt für guten Live-Sound und hochwertiges Songwriting finden sich hier Musiker, die auf Effekthascherei und große Gesten auf der Bühne verzichten können: hier spricht die Musik für sich selbst.

Aufwändige Soundcollagen, abwechslungsreiche Arrangements, kratzige Gitarrensoli, klassische Hammondorgel-, E-Piano- und Mellotronsounds auf der einen Seite und erdiger, groovender Bass und mal vertracktes, mal straightes Drumming auf der anderen Seite – das sind die Markenzeichen der Soundtüftler, denen es stets gelingt, den schmalen Grat zwischen Retro- und Moderne zu beschreiten. Obwohl man an vielen Stellen ihre Vorbilder heraushören kann, die vor allem in der klassischen amerikanischen Folk- und Rockmusik der 70er-Jahre zu suchen sind, gelingt es ihnen einen erstaunlich eigenständigen Sound zu erzeugen, der in vielen Momenten die Grenzen klassischer Genres und Songstrukturen sprengt und den Zuhörer in eine atmosphärisch dichte und vielschichtige neue Welt entführt. Mit viel Liebe für das Detail arbeiten Xmas on Mars ihre Songs aus und kombinieren dabei klassisches Songwriting, berührende Melodien und wilde Soundexperimente zu einer Mixtur, die sich am besten als „Alternative-Roots-Rock“ bezeichnen lässt.  

Nach der EP „Playin‘ it simple, but playin‘ it loud“  von 2010 und den Alben „This is…Xmas on Mars“ von 2012 und „Mellow Light“ von 2014 ist die Band mit dem Songwriting für das nächste Album so gut wie fertig und man darf gespannt auf den nächsten Schritt einer Band sein, die zwar einen charakteristischen Sound hat, sich aber stetig weiterentwickelt.

SommerHut Konzertreihe
Jamsession

Samstag, 28 November 2020, 20:00 Uhr

Preis: Eintritt frei - Der Hut geht rum

Jamsession

 

Session in der Katakombe

Wir brauchen für eine Session derzeit mehr Platz um die gebotenen Abstände einhalten zu können. Deshalb ist es jetzt nach umfangreichen Renovierungsarbeiten möglich, in der Katakombe zu Jammen. Die Musiker wollen endlich wieder Normalität und einfach Spielen. Und genau das wollen wir mit diesem Angebot versuchen.

Der Eintritt ist wie immer frei. Für den Unterhalt des Werkhof werden wir mit Hut um eine Spende bitten.

Der SommerHut im Bezember
Wieder Locker Band

Samstag, 05 Dezember 2020, 20:00 Uhr

Preis: Eintritt frei - der Hut geht rum

Wieder Locker Band

*Wieder locker Band* ist keine top 50 Band, ist keine Partyband im üblichen Sinne.

Die Musiker der

*Wieder locker Band*

sind keine Jungs für eine Nacht, sondern für einen Abend mit musikalischer Reise von den 1960ern bis in die 2000er.

Überraschend zeitlos und vorzeigbar, für Leute die etwas anderes wollen - eben Wieder Locker, ohne Strom, aber trotzdem spannend.

Stefan Danielak (g/voc)

Christoph Wessoly (g/voc)

Stefano Levante (b/voc)

Marco Rizzo (dr)

Oliver Boron (voc)

INDEPENDENZ
NullPositiv

Freitag, 11 Dezember 2020, 20:00 Uhr

Preis: VVK 15 € - AK 18€

NullPositiv

INDEPENDENZ heis die neue LP von NullPositiv und soll am 11.12. hier vorgestellt werden. Am 13.3. hatte NullPositiv mit ihrer charismatischen Sängerin Elli Berlin uns in den Lockdown geschickt. Nun hoffen wir das wir wieder bei voller Hütte die Katakombe rocken können. Falls das nicht möglich ist, findet der Gig in unserem geräumigen Theatersaal mit den gegebenen Vorschriften statt. Bye Bye Corona!

Der SommerHut im Dezember
Free Baers

Samstag, 12 Dezember 2020, 20:00 Uhr

Preis: Eintritt frei - Der Hut geht rum

Free Baers

25 Jahre und immer noch nicht genug.
25 Jahre Free Bears – die Jubiläumstour 2020
Mit dem brandneuen Album „Somehow along the road“ im
Gepäck und vielen neuen Songs kennen sie keine Gnade und
verwandeln jeden Saloon oder Pub in einen Tanzsaal und auch
die großen Bühnen der internationalen Festivals erbeben vor
der Power der wahnsinnig gutaussehenden Typen aus dem
Ruhrgebiet.
Americana at it ́s best – das heißt natürlich auch im 25. Jahr des
Bestehens – Country und Rock ́n ́Roll – Rockabilly und Honky
Tonk und alles was Spaß macht. Neben Songs von dem neuen
Album der Free Bears mit dem Hit „24 frames“ gibt es 2020
weiterhin Songs von BR5-49, Kenny Rogers, den Mavericks,
Dwight Yoakam, den Eagles, Johnny Cash, Glen Campbell
uva.....Carsten Aufermann (Drums,Voc), Reinhold Brieseck
(Bass,Voc) und George Foxman (Git, Voc) sorgen für einen
einzigartigen Soundmix aus traditionellen Country-und
Rock ́n ́Rollklängen mit modernen Rock und Bluesfarben.
Sie mischen das Genre auf mit einer Spur „mir doch egal“ und
einer Prise „das muss so sein“, gefolgt von einer über 25 Jahre
aufgebauten Fanbase, die Show für Show immer größer wurde
und wird.
In über 1.000 Shows weltweit haben die Free Bears sich einen
Namen gemacht und haben überhaupt nicht vor, irgendwann
einmal aufzuhören.
Einmal Free Bears, immer Free Bears!

Der SommerHut im Dezember
Soul Christmas with Dennis and Jackie

Samstag, 19 Dezember 2020, 20:00 Uhr

Preis: Eintritt frei -Der Hut geht rum

Soul Christmas with Dennis and Jackie

Nach dem grandiosen Auftritt auf unserem Sommerkonzert hier das lang erwartete Zusatzkonzert

Dennis LeGree - Vocals

Jackie Bredie - Vocals + D-Jane

Jimmy Glasmacher - Guitar  

Bobby van den Bergh - Keys - Rythm - Synthy bass

Vor und nach den Auftritt wird nach Bedarf vom D-Janen Musik gespielt.

Dennis LeGree: (aus Miami Florida)

Platz 2 ‚The Voice Senior' 2019. 

Spielte u.a. in der Musical ‚Hair‘ und ‚Starlight Express‘ 

Jackie Bredie (Aus den Niederlanden): 

Teilnahme an ‚The voice of Germany‘ 2014.

Backing Vocalist ‚Die fantastischen Vier‘

Sängerin bei WDR4 Band.

Beide Künstler wohnen direkt um die Ecke vom Werkhof!

Jimmy Glasmacher & Bobby van den Bergh sind aus Indonesien

Sie spielten in der Band von Candy Dulfer (Prince).

„Rockin‘ new year“ – mit Aron King und Band
Aron King und Band

Samstag, 16 Januar 2021, 20:00 Uhr

Preis: Eintritt frei - der SommerHut geht rum

Aron King und Band

Eintritt frei - Der SommerHut geht rum.
Und bitte vorher anmelden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Als Elvis-Tribute-Artist hat Aron King schon viele nationale Titel gewonnen und auch bei internationalen Contests hervorragende Platzierungen erreicht.
Seine Performance, seine Liebe zum Detail und seine unglaublich authentische Stimmlage machen ihn live zu einem echten Erlebnis.
Doch gerade diese Detailverliebtheit fordert er auch von seinen Bandkollegen ein - und da nimmt er selbst gegenüber gestandenen Musikern kein Blatt vor den Mund. Respektvoll, geduldig, aber ohne Kompromisse!

Besetzung:
Aron King - vocals
Timo Nietsch - Keyboard / Piano
Al Bogen - Bass
Michael Höh – Drums

Der Ausnahmekünstler wird am 16. Januar 2021 zusammen mit seiner Band für euch den Werkhof rocken. Seid live mit dabei und verpasst nicht unsere neue Show!
Wir freuen uns auf euch 😉
enjoy it live but safe

Jürgen Becker
Die Ursache liegt in der Zukunft

Samstag, 20 Februar 2021, 20:00 Uhr

Preis: VVK 22,50€ AK 25€

Die Ursache liegt in der Zukunft

Der Kapitalismus basiert auf unendlichem Wachstum. Doch wie soll das auf einem endlichen Planeten funktionieren? Das Finale unseres fossilen Feuerwerks kollabiert ausgerechnet mit einem China-Kracher. Selbst neoliberale Ökonomen zucken mittlerweile schuldig mit den Schultern und sprechen von Marktversagen. Haben wir’s verkackt? Ökologie und Ökonomie verwirbeln gewaltig unser Gewohnheitsrecht und unsere Nebenkostenabrechnung. Ein bahnbrechend zorniges Sturmtief kündigt sich an. Recken wir also die Hände zum Heizpilz und fahren nach der Party voll im SUV vor die Wand? Oder machen wir die Wende in ein genüssliches Leben voll Komischer Intelligenz? Jürgen Becker entwickelt den optimalen Optimismus ohne Opiate und holt uns alle unter seine warme Decke. Dort wird genau recherchiert, was die Welt zusammenhält, wenn sie auseinander fällt – und wie es sich für alle so richtig rechnet, Sie jetzt zu retten. Sein Humor lüftet durch, hält das Zeitfenster auf Kipp und macht den Chancen Avancen.

Man geht nach Hause und denkt: Da geht noch was!

 

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

Unsere Sponsoren

werkhof autokino

Unser Autokino an der Lenne wurde unterstützt von:

Bilstein Group * Immobilien Dr. Klein* Transport Logistik* Spedition Hermesmann* Rewe Lesnik* Stenner Blumen* Extramarkt Hohenlimburg * Quinn`s and More* Sparkasse HagenHerdecke* Mark E* Werbegemeinschaft Hohenlimburg* Volksbank Hohenlimburg* Blesel GmbH* Mini Car* Husung Schlüsseldienst* Black Duck Coffee & Bar* Gaststätte Limmeg by Bea* Hohenlimburger Kalkwerke* Hohenlimburger Bauverein* Lipps Energie* Röll Metallbau* Almetec GmbH* CoSi Spedition* Wascharena* Bauunternehmung Lübke* Olive Bar-Restaurant* Bei Taki Imbiss* Kamm Bäckerei* Postbank Hohenlimburg Petra Schülken* Änderungsatelier Recep Gül* Bürger für Hohenlimburg* Matschulat Gerüstbau* Eat my shorts Festival* Pfefferschote Grill-Imbiss* Westfalenpost* Radio Hagen*


In diesen schweren Zeiten kann der Werkhof jede, auch kleine Spende, gebrauchen. IBAN: DE11 4505 0001 0100 0835 95

th.jpgLogo-2.jpgkrafftstoff

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen